NEWS

Uraufführung von Heftis à la recherche… für Klarinette, Viola und Klavier

Mittwoch, 25. Oktober 2017:
Uraufführung von David Philip Heftis neuem Stück à la recherche… für Klarinette, Viola und Klavier in Zürich in der Kammermusikreihe „Swiss Chamber Concerts“. Weitere Aufführungen folgen in Lugano, Basel und Genf.

Besetzung: François Benda – Klarinette, Jürg Dähler – Viola, Gilles Vonsattel – Klavier

Die Konzerte im Überblick:
25. Oktober 2017 – Zürich, St. Peter
26. Oktober 2017 – Lugano, Conservatorio
27. Oktober 2017 – Basel, Ökolampad
29. Oktober 2017 – Genf, Conservatoire mehr lesen weniger

David Philip Hefti beim Jubiläumskonzert „50 Jahre Ö1“

Am Sonntag, den 1. Oktober wird David Philip Heftis Stück Moments lucides vom ORF Radio-Symphonieorchester Wien unter Cornelius Meister im Rahmen der Feierlichkeiten zu „50 Jahre Ö1“ gespielt. Es wird live auf Ö1 und zeitversetzt-live auf TV ORF3 übertragen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie Weitere Informationen finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Rundfunkübertragung auf Ö1 finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Fernsehübertragung auf ORF3 finden Sie hier. mehr lesen weniger

David Philip Heftis Moments lucides mit dem RSO Wien im Schloss Esterházy

Am Freitag, den 8. September 2017 wird das ORF Radio-Symphonieorchester Wien unter der Leitung von Cornelius Meister David Philip Heftis Moments lucides – Resonanzen für Orchester beim diesjährigen Herbstgold auf Schloss Esterházy aufführen.

Das Konzert wird live bei Ö1 übertragen.

Im Vorfeld wird David Philip Hefti im Gespräch mit Gerhard Krammer zum Thema „Was ist das Revolutionäre in der Musik?“ zu hören sein.

Weitere Informationen finden Sie hier. mehr lesen weniger

David Philip Hefti dirigiert zwei seiner Werke bei Les Jardins Musicaux

Am Samstag, den 26. August 2017 leitet David Philip Hefti die Akademie des Sinfonieorchesters Biel Solothurn in zweien seiner Werke beim Festival Les Jardins Musicaux in Cernier. Das Konzert wird von RTS Espace 2 aufgezeichnet.

Programm:

David Philip Hefti: Éclairs – Klangmomente für Ensemble
David Philip Hefti: Wunderhorn-Musik – 7 Klangbilder für Violine und Ensemble
+Kelterborn: Ensemble-Buch III
Rahel Cunz, Violine

Weitere Details zum Konzert finden Sie hier. mehr lesen weniger

TERMINE

David Philip Hefti: As dark as night – für eine Alt-Stimme und Orchester auf ein Sonett von Shakespeare

Geneviève King, Mezzosopran / Philharmonisches Staatsorchester Mainz / Hermann Bäumer, Leitung

David Philip Hefti: As dark as night – für eine Alt-Stimme und Orchester auf ein Sonett von Shakespeare

Geneviève King, Mezzosopran / Philharmonisches Staatsorchester Mainz / Hermann Bäumer, Leitung

NEUERSCHEINUNGEN

Chiaroscuro (2017) +

Kontraste für Kammerorchester

E las culurs dals tuns (2017) +

Liederzyklus für Bariton und Klavier
nach rätoromanischen Texten von Bibi Vaplan

Poème noctambule (2016) +

für Violine und Klavier

As dark as night (2016) +

für eine Alt-Stimme und Orchester auf ein Sonett von Shakespeare